Montag, 20. November 2017

Malkurs

Geschehen lassen, ohne eine konkrete Vorstellung oder Absicht malen, nur den Impulsen des Inneren nachgeben. Wir verbinden uns durch eine geführte Meditation mit unserem Inneren. Du lernst Deiner Intuition zu folgen und den Impulsen Deiner Gefühle zu vertrauen. Es macht Freude und führt aus dem Denken heraus. Dein Inneres weiß, wie es Dich in den Fluss der Freude führt.

Du verreibst mit Deinen Händen die Pastellkreide zu einer Fläche, durch verschiedene Schattierungen entstehen aus dem intuitiven Vorgehen allmählich Formen. Dein Gefühl entscheidet, welcher Form Du folgen wirst, denn Malen ist wie Spielen. Du denkst nicht, sondern die Impulse Deiner Gefühle leiten Dich an. Du wählst die Farben die Dich am meisten ansprechen und so entwickelt sich allmählich ein kreativer Fluss, in den Du eintauchen kannst. Du suchst nicht die äußere Form, sondern bleibst frei von konkreten Vorstellungen, wie Dein Bild aussehen soll. Die Form wird allmählich von alleine entstehen. Du lässt Dich von Deiner Intuition leiten und lernst geschehen zu lassen.

Das Malen bringt Dich in die Gegenwart. Je weniger du das Geschehen durch die Gedanken beeinflussen willst, desto kreativer wird Deine Energie. Im Geschehenlassen erlebst Du die größte Freude und entdeckst Deinen eigenen Stil.
Es ist kein malerisches Geübtsein vorausgesetzt.

GalerieThema / DatumOrtKontakt

Daten in Planung

Malseminar


10:00 Uhr - 16:30 Uhr

CHF 130.00


CH-Wald (ZH)

Boris Lukács

Tel.: +41 (0) 76 393 23 26

Zur Wegbeschreibung